Naturheilpraxis Silvia Kirchgeßner - Heilpraktikerin - Ihre Naturheilpraxis in Fulda
Heilpraktiker in Fulda - Praxis
Heilpraktiker in Fulda - Therapieverfahren
Heilpraktiker in Fulda - Übersicht
Heilpraktiker in Fulda - Schröpf-Therapie
Heilpraktiker in Fulda - Kontakt

Schröpf-Therapie

Schröpf-Therapie in meiner Naturheilpraxis in Fulda
Hier erhalten Sie einen allgemeinen Überblick

Das Schröpfen zählt zu einem der ältesten «Ausleitenden Verfahren». Ziel der Therapie ist es, schädliche und krank machende Stoffe mittels Erzeugung eines Unterdrucks über die Haut auszuscheiden. Sie ist besonders hilfreich in einem weiten Feld von Stauungs-, Infektions- und Schmerzerkrankungen.

Für den Erfolg der Therapie ist die genau auf die Beschwerden abgestimmte Auswahl der zu schröpfenden Hautzonen sowie die Höhe des erzeugten Unterdrucks von Bedeutung. Speziell geformte Vakuum-Glaskugeln werden auf den zu schröpfenden Bereich der Haut aufgesetzt. Durch Absaugen der Luft aus dem Glasinneren wird der gewünschte Unterdruck produziert. Die so entstehende Sog-wirkung bewirkt eine Verstärkung des Blut- und Lymphflusses. Die Stoffwechselaktivität wird angeregt und damit auch die Ausleitung von Schadstoffen über die Haut gefördert. Auch muskuläre Gewebs-schichten profitieren davon. Besonders verspannungs- oder überlastungsbedingte Beschwerden werden gelindert.

Anwendung bei: Kopfschmerzen und Migräne, Bronchialasthma, grippalen Infekten und Halsschmerzen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Verdauungsbeschwerden, rheumatischen Erkrankungen, Rückenschmerzen, Zellulite.



Praxis | Therapieverfahren | Kontakt

Heilpraktiker Fulda - Impressum